Fahrradsternfahrt 2024 nach Kaltenbrunn

Fahrradsternfahrt nach Kaltenbrunn 2024
Bildrechte Annette Punzmann

Seit vielen Jahren findet im zweijährigen Wechsel eine Fahrradsternfahrt zu den zehn evangelischen Kirchengemeinden des Dekanats Südwest statt.
Leider unterbrach Corona auch diese Tradition, so dass am Sonntag, 23. Juli 2024, nach fünfjähriger Pause nun endlich wieder eine Fahrradsternfahrt - mit dem Ziel Kaltenbrunn -  stattfand.
Das Wetter präsentierte sich dabei von seiner besten Seite: trocken, windstill, sonnig, aber nicht heiß. Einfach perfekt für eine Radtour nach so langer Zeit. 
Nachdem 2019 Mantel das Ziel der Sternfahrt war, durften sich die Manteler in diesem Jahr wieder auf den Sattel schwingen und zusammen mit Radlern aus Neunkirchen die 12 Kilometer nach Kaltenbrunn auf sich nehmen. Dabei stellten sie die größte Gruppe mit rund 50 Radlern vom Kindergarten- bis Rentenalter.
Ohne Zwischenfälle, Platten oder Pannen konnte in Kaltbrunn der Festgottesdienst mit ca. 300 Besuchern gefeiert werden. Gestaltet wurde dieser von den Pfarrer*in Matthias Weih, Heidi Landgraf und Marcio Trentini mit musikalischer Untermalung durch den Posaunenchor. Pfarrer Andreas J. Ruhs konnte leider aus familiären Gründen nicht teilnehmen.
Ein bestens organisiertes Mittagessen, sowie Kaffee und Kuchen bot Gelegenheit zur Stärkung und Geselligkeit, bevor die Rückfahrt am Nachmittag angetreten wurde. 
Das unisono Fazit war, dass auch in zwei Jahren wieder mitgeradelt wird.

Bildergalerie